Die Kunst des Kaviars

Für wirklich hervorragenden Kaviar gilt es schon bei der Aufzucht der Störe eine ganze Menge zu beachten.

Kaviar kunstvoll gereicht

Der richtige Lebensraum

Am wichtigsten ist dabei jedoch in erster Linie, dass die Störe über frisches kühles Wasser und genügend Platz verfügen. Statt Kreislaufanlagen in engen Becken wählen wir Anlagen aus, die in Flüssen und Seen beheimatet sind.

Unsere Störe leben in einer natürlichen Seenlandschaft, die den Tieren auf einer Fläche von weit über 500 Quadratkilometern genügend Platz und Wasser bietet, um eine artgerechte Haltung zu gewährleisten.

Auch die Qualität des Futters muss zu den Bedürfnissen des Fisches passen – ein guter Kaviarmeister mit viel Erfahrung weiß, was welcher Fisch in welchem Stadium für ein gesundes Wachstum benötigt. Mehrmals im Jahr entsenden wir einen Kaviarspezialisten und einen Biologen zur Überprüfung der Gesundheit der Fische zu den Produktionsgewässern. Wir pflegen mit dem iranischen Kaviarmeister, der seit über 40 Jahren am kaspischen Meer Kaviar produziert und für die ausgezeichnete Qualität unserer Rogen verantwortlich zeichnet, einen sehr regen und engen Kontakt, um Ihnen die beste Qualität zu garantieren.

Der raffinierte Trick mit den besten Störarten

Der Aufwand für die Störzucht ist enorm und kann von manch einem Billigkaviaranbieter nicht gestemmt werden. Wir aber scheuen die Aufgabe nicht und haben uns darin spezialisiert.

Wie aber können wir Ihnen als unsere Kunden einen äußerst hochwertigen, aber dennoch im Verhältnis sehr günstigen Kaviar aus nachhaltiger Zucht anbieten?

Mit der Kreuzung von ausgewählten Beluga- und Ossetra-Fischen haben wir eine raffinierte Lösung gefunden. Die Kreuzung wird so vorgenommen, dass die besten Merkmale des Ossetrakaviars mit den besten Merkmalen des Belugakaviars kombiniert werden. Die Reifezeit von ungefähr 6 bis 7 Jahren erbt der Hybridfisch vom Ossetra und ist damit im Vergleich sehr viel schneller reif. Somit entstehen auch günstige Produktionskosten und der Bestand der Störe weltweit wird nicht verringert.

Cremig und nussig

Unser Premium Qualitätskaviar trägt das Merkmal eines großen Korns vom Beluga und der schönen goldenen Farbe vom Ossetra. Geschmacklich ist er eine einzigartige Mischung aus dem wunderbar cremigen Geschmack des Belugakaviars und dem mild-nussigen Nachgeschmack des Ossetrakaviars.

Diese Vorteile geben wir gern an Sie weiter.